LEXIKON

TOP Mediziener 2018 Hernien-Chirurgie FOCUS-Gesundheit

Epigastrische Hernie

Was ist eine epigastrische Hernie? Zählt zu den Bauchwandhernien

Die epigastrische Hernie ist eine Hernie, bei der die Bruchpforte entlang der Linie alba zwischen Brustbein und Nabel lokalisiert ist.

Der Patient bemerkt sie als Vorwölbung meist oberhalb des Nabels. Normalerweise befinden sich im Bruchsack einer epigastrischen Hernie Anteile des „großen Netzes“ (Omentum majus), nur selten Dünndarm.

Die Beschwerden sind eher diskret, die Diagnosestellung anhand von klinischer und Ultraschalluntersuchung einfach und eindeutig. Grundsätzlich stellt eine epigastrische Hernie immer eine Operationsindikation dar.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Netztechniken den reinen Nahtverfahren überlegen sind.

Den anatomischen Bereich zwischen Nabel und Brustbein nennt man  Epigastricum = über dem Magen liegend. Die beiden geraden Bauchwandmuskeln (sog. „six-packs“) werden in  der Mitte durch die Linia alba = weiße Linie, mittels eines komplexen Fasziengerüstes verbunden. Hier können sich Defekte in der Faszie ausbilden und zu tast- und sichtbaren Vorwölbungen führen. Davon abzugrenzen ist die „Rektusdiastase“, eine wulst-artige Vorwölbung der gesamten Mittellinie, bei der aber kein umschriebener Defekt besteht.

 

OP Verfahren, Methode bei der Epigastrische Hernie (oftmals auch als Bruchpfortenbruch benannt)

Welches Verfahren bei der Leistenbruch Operation angewendet werden muss, kann Ihr Arzt erst nach eingehender Untersuchung feststellen. Erst nach genauer Diagnose wird er gemeinsam mit Ihnen einen genauen Operationsplan erstellen und Sie auch ausführlich über allen weitere Schritte informieren.
Da es ja die verschiedensten Techniken und OP-Verfahren gibt, wird er auf Ihre körperliche Konstitution und Krankenvorgeschichte dabei Rücksicht nehmen. Natürlich auch ob Sie Profi Sportler oder "normaler" Sportler sind, denn auch hier Erfordert es, dass man darauf Rücksicht nimmt und danach eine gezielte OP Technik anwendet.

Selbstvertändlich beraten wir Sie jederzeit ausführlicher über die verschiedensten OP Möglichkeiten!

suche

UM HERNIENZENTRUM DR. CONZE

Arabellastr. 17
81925 München

Tel.: +49 89 920 901 0
Fax: +49 89 920 901 20

info(at)hernien.de

Termin online vereinbaren

Hier geht es zu unserem Kontaktformular

Arabellastr. 17
81925 München
Tel.: +49 89 920 901 0

Fax: +49 89 920 901 20

info(at)hernien.de

 

 

Rufen Sie uns an

Hernienzentrum München

Arabellastr. 17
81925 München
Tel.: +49 89 920 901 0
Fax: +49 89 920 901 20
info@hernien.de