Hernienchirurgie Lexikon

LEXIKON

TOP Mediziener 2018 Hernien-Chirurgie FOCUS-Gesundheit

Was ist eine Spieghel-Hernie und wo liegt sie

Bei der Spieghel-Hernie (lat. Hernia spiegheli) handelt es sich um eine Hernie, die sich im Bereich des hinteren Blattes der Rektusscheide (Linea semilunaris) in die Bauchdecke hinein erstreckt. Auch sie ist selten und wird oft verkannt.

Die Bruchpforte liegt zwischen der Faszie (Aponeurose) des Musculus transversus abdominis und der Rektusscheide (medialer Rand). Meistens treten die Hernien auf Höhe der Linea arcuata aus.

Eine Einklemmung des Darminhaltes ist häufig die Gefahr bei dieser sehr seltenen Hernie. Um einen Darmverschluss (Ileus) mit folgender Darmnekrose zu verhindern, ist eine schnelle operative Versorgung notwendig.

Als Symptomatik besteht ein ziehender Schmerz auf der betroffenen Unterbauchseite.

Kleine Spieghel-Hernien sind in der klinischen Untersuchung nicht immer tastbar, zusätzlich kann die Diagnostik erschwert durch Fettleibigkeit sein.

suche

UM HERNIENZENTRUM DR. CONZE

Arabellastr. 17
81925 München

Tel.: +49 89 920 901 0
Fax: +49 89 920 901 20

info(at)hernien.de

Termin online vereinbaren

Hier geht es zu unserem Kontaktformular

Arabellastr. 17
81925 München
Tel.: +49 89 920 901 0

Fax: +49 89 920 901 20

info(at)hernien.de

 

 

Rufen Sie uns an

Hernienzentrum München

Arabellastr. 17
81925 München
Tel.: +49 89 920 901 0
Fax: +49 89 920 901 20
info@hernien.de